Kulturpark Reutlingen-Nord

Auf dem Gelände der Einrichtung Rappersthofen ist ein Kulturpark enstanden - offen für alle, die Freude am Gärtnern, Spaß an Tieren, Lust auf Begegnung und guten Kaffee haben. Kleinere Kulturveranstaltungen werden hier stattfinden und die Räume können für private Feste angemietet werden. Zeitgemäß leben in der Stadt,  niemanden ausgrenzen, Natur und Tiere fassbar erleben, die Balance finden zwischen Arbeit und Leben - der Kulturpark Reutlingen-Nord möchte ein offener Ort sein, an dem man sich einbringen und aktiv beteiligen kann. Aus der ehemaligen Gärtnerei in Rappertshofen ist eine Plattform geworden für vielfältige Aktivitäten. Die Angebote des Kulturparks richten sich an die Bürger in den umliegenden Nachbarschaften im Reutlinger Nordraum und sind eine Einladung mitzumachen.

Als Tagesförderstätte freuen wir uns über die interessanten und vielfältigen Aufgaben, die Menschen mit Körperbehinderung im Kulturpark übernehmen können. Schon bisher ist es uns wichtig, Menschen mit hohem Assistenzbedarf sinnvolle, produktorientierte Tätigkeiten anzubieten. Damit wollen wir zu einer beruflichen
Identität beitragen. Darüber hinaus bietet der Kulturpark die Gelegenheit für Klienten mit Gästen, Kunden und Besuchern in Kontakt zu kommen über die Mithilfe im Cafe und im Verkauf, künstlerische, handwerkliche und hauswirtschaftliche
Tätigkeiten, das Versorgen der Tiere und gärtnern. Unsere Tagesförderstätte ist offen und richtet sich an Menschen mit Behinderung, die im Landkreis Reutlingen leben.