Zielgruppe

Der Rabenhof betreut und fördert Menschen mit einer seelischen Behinderung. Gründe für diese Behinderung können sein:

  • eine endogene Psychose,
  • psychische Probleme aufgrund einer körperlichen Erkrankung oder einer Erkrankung des Nervensystems,
  • eine chronische Abhängigkeitserkrankung,
  • Probleme in der sozialen Integration.

Zusätzlich zur psychischen Behinderung können noch weitere Beeinträchtigungen (z.B. Körperbehinderung) vorliegen

Der Rabenhof sieht sich insbesondere einer gemeindenahen psychiatrischen Versorgung verpflichtet. Es werden aber auch Menschen aus anderen Landkreisen und Regionen aufgenommen.

Nicht aufgenommen werden Menschen, bei denen eine geistige Behinderung im Vordergrund steht und Menschen, die an einer akuten Suchterkrankung oder an einer psychischen Erkrankung leiden, die einer Krankenhausbehandlung bedarf.