Aktenvernichtung nach Bundesdatenschutzgesetz gem. DIN 32 757 Sicherheitsstufe 3

In jedem Unternehmen werden täglich neue Daten produziert. Die beschriebenen Papiere enthalten häufig vertrauliche, firmeninterne Informationen welche Datenschutzbestimmungen unterliegen. Nicht mehr benötigte Unterlagen müssen fachgerecht vernichtet werden.

Wir bieten Ihnen

  • Kompetente Beratung
  • Erstellung eines Kostenvoranschlages
  • Vermietung von Spezialbehältern
  • Vernichtung loser Akten
  • Vernichtung von kompletten Aktenordnern
  • Komplette Archiventsorgung
  • Entsorgung von Altpapier und Pappe
  • Abholung durch eigenes Entsorgungsfahrzeug
  • Flexible Abholtermine

Die Abholung und Vernichtung ihrer Akten erfolgt ausschließlich durch qualifizierte und nach § 5 des Datenschutzgesetztes verpflichtete Mitarbeiter. Die Spezialbehälter werden zuerst gewogen und dann in verschlossenen Räumen vernichtet. Zu diesem Bereich haben nur ausgewählte Mitarbeiter Zugang.
Die Vernichtung ihrer Akten ist durch den Einsatz eines Datenschredders gemäß DIN 32757 Sicherheitsstufe 3 gewährleistet. Dabei werden ihre Akten in 4,5 x 40 mm breite Streifen geschnitten und bis zur Unkenntlichkeit zerkleinert. Eine Rekonstruktion ihres Datenmaterials ist unmöglich. Anschließend werden die Partikel in Ballen verpresst.

Zu Ihrer Sicherheit erhalten Sie als Nachweis für die sach- und fachgerechte Verwertung der übernommenen Akten eine Vernichtungsbescheinigung. Die Werkstatt ist nach DIN EN ISO 9001:2008 für die Bereiche Betreuung, Dienstleistung und Produktion zertifiziert.
Hier können Sie den aktuellen Informationsflyer herunterladen.

LWV.Eingliederungshilfe GmbH
WfbM Tannenhof Ulm
Saulgauer Straße 3
89079 Ulm

Ansprechpartner:
Leiter Werkstätten und Service:
Dr. Adrian Donder
Telefon: 0731 4013-160
Mail an Dr. Adrian Donder

Produktionsleiter:

Uwe Schacher
Telefon: 0731 4013-161
Mail an Uwe Schacher